LF-hauptlogo-500x300

Questionnaire

Answers to the most frequently asked questions about our products

emotionsbilder_hund-katze_1300x450

There is nothing against feeding puppies this food for a short time. However, we do not recommend permanent feeding, as the food contains too little phosphorus for this and the trace elements are somewhat too scarce for the needs of puppies.

For the puppy food we take the expected weight of the adult dog as a basis and for the adult food we take the actual, current weight.

Our Landfleisch products meet the requirements with regard to their ingredients, vitamins, minerals and trace elements, especially as we follow the guidelines of the European Feed Industry Federation (FEDIAF) during production.

Meat is a natural product. Therefore, it is natural that, for example, depending on the specific animal breed, the feeding or the season of slaughter, the meat is subject to slight variations in the content of analytical components from batch to batch.

The calcium content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0,3-1,5 g/MJ, the calcium content in the Landfleisch products is 0,3-0,5%.

The phosphorus content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0.2-1.0 g/MJ, the phosphorus content in the Landfleisch products is 0.15-0.3%.

The magnesium content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0,04 g/MJ, the magnesium content in the Landfleisch products is from 0,02-0,03%.

The sodium content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0,05-1,1 g/MJ, the sodium content in the Landfleisch products is 0,2-0,4%.

The potassium content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0.3g/MJ, the potassium content in the Landfleisch products is 0.15 - 0.3%.

LandFLeisch Classic Dog

Artikel

800g

Metabolische Energie in

kcal / 100g

MJ / kg

mit Rinderherz und Reis

98,28

4,11

mit Rinderherz und Nudeln

98,28

4,11

mit Pansen und Reis

98,28

4,11

mit Geflügel und Reis “nur 3% Fett”

87,07

3,64

mit Geflügel und Lachsfilet

100,05

4,19

mit Geflügelherzen und Seelachs

100,05

4,19

mit Rinderherz, Reis und Wildapfel

94,47

3,95

mit Rind und Reis “nur 3% Fett”

87,07

3,64

Junior mit Huhn, Ente, und Kartoffeln

111,52

4,67

Junior mit Pute

112,75

4,72

mit Ente und Reis

81,91

3,43

Lamm und Ente mit Kartoffeln

82,29

3,44

Lamm, Ente mit Kartoffeln und Wildapfel

91,21

3,82

Our LandFleisch Cat products are primarily designed to provide a healthy animal with an adequate supply of nutrients in every respect. During production, we therefore follow the specifications of the European Feed Industry Federation (FEDIAF).

Meat is a natural product. Therefore, it is normal that, for example, depending on the specific breed of animal, the feeding or the season of slaughter, the meat is subject to slight variations in the content of analytical components from batch to batch. With our LandFleisch Cat products, we are always within the range recommended by FEDIAF, but this varies and is subject to natural fluctuations.

Feedstuffs that contain a lot of protein (e.g. liver and fish) are particularly high in phosphate. A low-phosphate diet is also indicated in particular in the case of chronic renal insufficiency. Nevertheless, a balanced calcium-phosphorus ratio must be ensured.

(Polished rice or even rice flour has a lower phosphate content compared to brown rice, also compared to e.g. liver).

The phosphorus content of the corresponding articles is within the range of the FEDIAF recommendation of 0.30 g/MJ (for adult cats), at approx. 0.18 - 0.25%.

We would like to point out that we do not offer special feed with a particularly low phosphorus content.

We declare on our flyer the phosphorus content in the two varieties for kittens, because it is especially important for the very young cats not to have too much phosphorus in the food. The phosphorus content in the adult products is in accordance with the FEDIAF regulations:

The calcium content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0,3-1,5 g/MJ, the calcium content in the Landfleisch products is 0,3-0,5%

The phosphorus content is in the range of the FEDIAF recommendation of approx. 0.2-1.0 g/MJ, the phosphorus content in the Landfleisch products is 0.15 - 0.3%

The sodium content is in the range of the FEDIAF recommendation of about 0,05-1,1 g/MJ, the sodium content in the Landfleisch products is 0,2 - 0,4%

The potassium content is in the range of the FEDIAF recommendation of approx. 0.3g/MJ, the potassium content in the Landfleisch products is 0.15 - 0.3%

The question about the Ca/P ratio often comes from customers whose cats suffer from CNI (chronic renal insufficiency). We would therefore like to explicitly mention that LandFleisch Cat is a complete food for healthy cats and not a special diet or recovery food to support the kidney function in CNI.

In almost all industrially produced cat food carcass and gullet parts are contained but also sometimes more or sometimes less salts, so that the Jodeinträge from different raw components will have in most cases.

We must of our LandFleisch products as a pure kidney diet dissuade. They are primarily designed to provide a healthy Animal to ensure a sufficient supply of nutrients in every respect. In the production we therefore orientate ourselves on the Requirements of the European Feed Industry Federation (FEDIAF).

Dietetic feeds for the support of kidney function in chronic renal insufficiency are characterised by a low phosphorus and protein content, however quality protein from. The Sodium content of the feed should moderately diminished to cover the energy requirements of the sick animals. This is generally not the case with our LF products. The targets to be achieved for LandFleisch Protein values would be for this clinical picture too high. The sodium content is also within the range specified by FEDIAF (0.05 - 1.1 g/MJ) - as I said, based on healthy animals.

Conclusion: Our LF products apply not As a dietary feed for chronic renal failure!!!"

Kohlenhydrate ist ein Sammelbegriff für Zucker und ihnen in Aufbau und Reaktionsverhalten nahestehende Substanzen.

Kohlenhydrate sind in jeder lebenden Zelle vorhanden. Trotzdem ist ihr Vorkommen quantitativ und qualitativ z.T. recht unterschiedlich. In Pflanzen finden sich KH in großen Mengen v.a. als typische Gerüststoffe (z.B. Cellulose, Hemicellulose, Pektine) und Reservestoffe (z.B. Stärke). Der tierische Organismus enthält auch KH. Sie werden hauptsächlich zur Gewinnung von Energie und von Kohlenstoffatomen genutzt und gespeichert (z.B. Glykogen = tierische Stärke) oder sind als Gerüstsubstanzen Bestandteil von Knorpeln, Sehnen und Bindegewebe (Mucopolysaccharide). Zur Strukturbildung dient bei einigen Wirbellosen auch das Polysaccharid Chitin.

Man ordnet die KH in drei Hauptgruppen:

  • Monosaccharide (Einfachzucker)
  • Oligosaccharide (Mehrfachzucker aus 2 bis 10 Monosaccharideinheiten)
  • Polysaccharide (Vielfachzucker, Biopolymere aus über 10, meist wenigstens 100 Monosaccharideinheiten)

Unter dem Begriff Stickstofffreie Extraktstoffe (NfE) werden in der Futtermittelanalytik alle leicht löslichen und dünndarmverdaulichen Zucker, Stärke, Pektine, Glykogen, lösliche Anteile der Gerüstsubstanzen und organische Säuren zusammengefasst, unter Rohfaser (Rfa) derjenige Anteil eines Futtermittels, der nach Behandlung mit verdünnten Säuren und Laugen als „unverdaulicher“ Bestandteil zurückbleibt, z.B. Cellulose (Polysaccharid). In den Fraktionen Rohfaser und NfE sind also v.a. Kohlenhydrate sowie einige assoziierte Substanzen (u.a. Lignin) enthalten.

Den LandFLeisch-Cat-Artikeln werden keine „Zucker“ im Sinne von Mono- und Disacchariden, wie Glucose, Fructose oder bspw. Saccharose zugesetzt. Jedoch wird in den Artikeln, die Karotten enthalten, „Zucker“ nativ eingebracht. Das gilt auch für Wurzelpetersilie.

LandFleisch Cat

 

Größe

Rfa

NfE

„Zucker“

Kitten – Pastete

„Rind mit Huhn & Wild“

 

100g / 195g / 400g

0,2 %

3,1 %

Kitten – Pastete

„Rind & Geflügelkomposition“

 

100g / 195g

0,2 %

3,1 %

Adult – Pastete

„Rind mit Kabeljau & Wurzelpetersilie“

 

100g / 195g / 400g

0,3 %

2,9 %

Glucose            = ca. 0,008 %

Fructose           = ca. 0,009 %

Saccharose      = ca. 0,068 %

Adult – Pastete

„Rind & Pute mit Shrimps“

 

100g / 195g / 400g

0,2 %

3,1 %

Adult – Pastete

„Rind mit Lamm“

 

195g / 400g

0,2 %

2,6 %

Adult – Pastete

„Rind mit Pute“

 

195g

0,2 %

2,2 %

Adult – Gelee

„Lachs & Geflügel“

 

400g

0,2 %

7,3 %

Glucose            = ca. 0,034 %

Fructose           = ca. 0,033 %

Saccharose      = ca. 0,214 %

Adult – Schlemmertopf

„Geflügel mit Wild“

 

400g

0,2 %

6,3 %

Adult – Schlemmertopf

„Geflügel mit Krabben“

 

400g

0,2 %

5,3 %

Adult – Schlemmertopf

„Ente mit Huhn“

 

400g

0,2 %

4,3 %

Our Landfleisch products for cats cover their needs with regard to their ingredients.

In accordance with the natural eating habits of cats, our products contain a high, highly digestible meat content and partly also naturally concentrated sources of calcium, phosphorus and magnesium. In addition, they are enriched with other essential vitamins and minerals and supplemented or completed with cereals and vegetables.

The percentage of meat and animal by-products is above 60% in all recipes.

We, like many other manufacturers, use the Groupsdeclaration. What you would like to know is an individual declaration. This is roughly equivalent to a recipe, which we do not want to disclose for obvious reasons.

For each complete food recipe, a basic meat mass is produced consisting of different meat varieties and offal. A higher proportion of one type of meat is used for the selection of the respective variety.

Example

67% Meat and animal by-products (of which 20% from beef) means: 

67% canned meat and animal by-products. Of which, for example, at least 20% from beef.

Besides Muscle meat is also used the good offal such as liver, heart, rumen, because of the palatability and good acceptance.

We do not use beaks, claws, feathers or other waste products that cannot be recycled. You can rely on that!

Ultimately, it is a question of raw material prices, which is why these standard feeds have to be done this way. If you want a meat type to 100%, then we must refer you to our sensitive rail or LandFleisch BARF2GO. These are so-called monoprotein products, whose meat comes exclusively from one animal species. However, these are then considerably more expensive.

This form of feeding becomes important whenever dogs are nutritionally sensitive and cannot tolerate certain types of meat. This is becoming more and more common due to the variety of breeds.

If your dog does not show any abnormalities, then you do not need to give such a food, then your dog is very well nourished with LandFleisch Dog, which he shows you by his vitality and great coat every day.

According to the latest European legislation and the German feed law based on it, feed manufacturers are subject to an obligation to declare the raw materials used. These raw materials can and may be indicated with their designation as individual feedstuffs, e.g. muscle meat, breast fillet, heart, liver, lungs, etc.. Equally permissible is the designation of the Categoryto which the feed material belongs, e.g. "meat and animal by-products".

We understand animal by-products to be high-quality offal from slaughtered animals approved for human consumption, such as heart, lungs, liver, kidneys, rumen.

Our meat suppliers regularly have their slaughtered animals tested for antibiotics according to a test plan. So far there have been no complaints. We have various analyses that confirm this. By the way, it should be said that we only use meat and high-quality animal by-products (such as heart, liver, kidney) from slaughtered animals whose meat is also approved for human consumption.

The pollock we use comes from a farm and not from overfished regions. We pay a lot of attention to that.

We reject animal testing as a matter of principle. Our suppliers do not keep animals for experimental purposes either.

Through the use of good and proven raw materials, we can do without fillers, preservatives and flavor enhancers altogether. Of course, we also want to see the quality of our goods confirmed and therefore we "test" the good taste with our own pet dogs and cats or with carefully selected private households. Also via internet www.futtertester.de the end consumers are asked to give their opinion about our products.

Of course, each product batch is checked immediately after completion in our laboratory for analytical components, sterilization processes, odor and appearance, so that it is guaranteed that only good goods are delivered. 

Does the feeding recommendation/amount refer to the dry weight, or the softened weight? How much water is used for soaking? How long should the soaking time be?

The feed quantity refers to the dry weight of LandFlocke.

Soak with warm water for approx. 10 minutes before feeding.

The amount of water is based on the amount of feed.

The optimal consistency depends on the acceptance of your dog. There are dogs who like it a little pulpier and others a little more liquid.

You need to test this.

A little more information about LandFlocke:
LandFlocke food flakes are a food supplement with high-quality wild herbs, apple and vegetables. They can have a positive effect on digestion and thus increase the general well-being. LandFlocke contains easily digestible carbohydrates which, when supplemented with Land-Fleisch cans or fresh meat, provide an energy-rich diet for your dog. The wild herbs and apples contained are very healthy due to their natural content of vitamin B, vitamin C and pectin and are also known and popular in the field of natural BARF nutrition.

As much as we would like to sell you this excellent item, we have to advise you against combining LandFlocke with a dry food. You feed the dog far too many carbohydrates and finally it depends of course on the respective demand of the dog.

LandFlocke is a supplementary food for dogs that are fed fresh meat (Barfen).

Since the dog is not a pure carnivore, it should - for a normally stressed dog - draw about 1/3-tel of its energy from the carbohydrates. The dry foods are complete foods, in which sufficient carbohydrates are already taken into account. In the case of wet food, it is certainly possible to add a small amount (10-20 %) of LandFlocke. But even here the individual needs of the dog must be taken into account. Dogs are also individual creatures with different eating habits, physical exertion and digestive systems.

We do not use K3. It is neither contained in the LandFleisch can, nor in the LandFlocke.

LandFlocke is preserved with natural antioxidants.

Minerals do not need to be added to the LandFlocke, they are contained in sufficient quantities.

The vegetable content in Landflocke = 2 % consisting of peas and carrots.

Herbs also 2 % consisting of: Chamomile, fennel, licorice, cumin, fenugreek, turmeric, calamus and peppermint.

We do not use artificial preservatives, because a can is a fully canned product. The shelf life is achieved by heating.

It is not possible to do without preservatives. A feed with a moisture content of over 12% would otherwise become mouldy. This concerns all semi-moist products on the market.

However, since some preservatives are not declarable, other manufacturers do not mention them on the packaging. However, this does not mean that no preservatives are contained.

A distributor is always obliged to provide information. Therefore, if the customer asks whether and which preservatives are contained, this question must be answered truthfully.

We have decided to indicate the preservatives in order to provide the customer with the information without having to ask for it.

Our LandFleisch products without pasta are guaranteed grain-free. If your dog is sensitive to gluten, you should not use products with rice. Our products with potatoes are gluten and grain free. We also offer sensitive products that are free of everything.

Allgemeine Fütterungsempfehlung:

» Mittlere und große Hunderassen ein Portionsstück täglich
» Welpen und kleinere Hunderassen jeden zweiten Tag ein Portionsstück
(siehe auch innenliegenden Beipackzettel der Artusano Verpackung)

Gibt es von Ihnen noch weitere Tipps, wann man welchem Hund (Größe, Rasse, Alter) je nach Erkrankung oder
Beschwerden, mehr oder weniger Stücke gibt?

Weniger Stücke geben als angegeben
Die Dosis sollte halbiert werden, wenn es Nieren – oder Leberprobleme gibt.
Wichtig ist es die Fettaufnahme von ca 2,56g Fett pro Stück gegebenenfalls bei der Fütterung zu berücksichtigen.
Als Erhaltungskur kann die halbierte Dosis durchgehend über 6 Monate gegeben werden. Hier sind insbesondere chronische Beschwerden wie Arthrose, Dysplasien der Gelenke und das Wachstum großwerdender Junghunde zu nennen.

Mehr Stücke als angegeben
Impulseinstieg
Als Soforthilfe – und Vorbereitungskur für starke körperliche Beanspruchung eignet sich Artusano wie folgt:
Bei akuten Arthroseschüben, altersbedingten Abnutzungen und bei Schmerzen, die wachstumsbedingt sind und nach Unfällen, Verletzungen und auch Ausnahmebelastungen (Start Fahrradfahren, Wanderurlaub, Sportsaison usw.) kann die Dosis für einen Zeitraum von ca 1 Woche wie folgt verändert werden:

Kleine Hunde und Welpen:
Tag 1 – 1 Stück
Tag 2 – 0,5 Stück,
Tag 3 – 1 Stück
Tag 4 – 0,5 Stück
Tag 5 – 1 Stück
Tag 6 – 0,5 Stück
Tag 7 – 1 Stück

 

Mittlere und große Hunde:
Tag 1 – 1,5 Stück
Tag 2 – 1 Stück
Tag 3 – 1,5 Stück
Tag 4 – 1 Stück
Tag 5 – 1,5 Stück
Tag 6 – 1 Stück
Tag 7 – 1,5 Stück

Nach der Woche mit dem Impulseinstieg wie angegeben als Kur nach
Fütterungsempfehlung fortsetzen.

Gibt eine Empfehlung für die Dauer und Häufigkeit einer Kur?

Eine Kur mit normaler Dosierung ist 3x jährlich für 4-6 Wochen sinnvoll. z.B. in den Monaten, die nass kalt sind Januar – Februar, September – November und als Erhaltungskur Juni – August.

Eine einmalige Kur über 4 – 6 Wochen zur Unterstützung einer medikamentösen Behandlung vom Tierarzt bei Schmerzzuständen über 4 – 6 Wochen hilft ebenfalls, da neben den Vorteilen für den Bewegungsapparat auch der Magen durch Teufelskralle Unterstützung erfährt.

Special – Kur
Beim Welpen in der aufregenden und schwierigen Zeit im Zahnwechsel besteht die Möglichkeit die Artusano Stückchen dem Hundekind gut gekühlt zu servieren.
Dies ist gegebenenfalls angenehm und hilfreich, da das Zahnfleisch gekühlt wird.

Artusano kann durch schwaches Erwärmen verflüssigt werden.
Mit dieser Artusano – Soße kann die Mahlzeit des Hundes verfeinert werden.

Wann sollte man das Produkt auf keinen Fall geben?
Artusano sollte nicht verwendet werden bei tragenden oder laktierenden Hündinnen. Ebenfalls ist eine 1 – 2tägige Testphase mit sofortigem Absetzen sinnvoll bei Atopischer Dermatitis, Allergien auf Inhaltsstoffe und Magen – und Darmbeschwerden, sowie bei Unverträglichkeit einzelner Inhaltsstoffe.

Dauerhafte Gabe
Die Dosierung (insbesondere auch der Teufelskralle) ist so gewählt, dass eine dauerhafte Gabe für 3- 6 Monate, bei guter Verträglichkeit möglich ist.
Danach erfolgt eine 4 – 6-wöchige Pause und danach kann der nächste Kurintervall folgen.

Wichtig
Insgesamt ist es immer sinnvoll die Gabe von Nahrungsergänzungsmitteln mit dem Tierarzt zu besprechen.
Bei auftretenden Problemen, wie Unverträglichkeit oder andere Symptome, bitte das Produkt absetzen und den Tierarzt befragen.

Mein Hund ist Welpe, darf er Artusano schon bekommen?

Ja, bereits ab der 10ten Woche macht es Sinn, eine Kur mit Artusano über 4 – 6 Wochen anzustreben.

Ist ein Produkt, dass nur einen Inhaltsstoff enthält nicht
besser?

Artusano ist fein abgestimmt und enthält sorgsam ausgewählte Produkte für Ihren Hund. Somit kann Artusano als Kur verschiedene Bereiche abdecken.

Andere Produkte sind viel günstiger, warum ist Artusano
teurer?

Wir haben uns für hochwertige Inhaltsstoffe entschieden und einen hohen Anteil Grünlippmuschel verwendet.
Und dabei haben wir keineswegs auf die günstigeren Schalen gesetzt, sondern uns für das deutlich teurere aber auch für Ihren Hund bessere Muschelfleisch entschieden.

Meine Hündin bekommt regelmäßig Artusano und ich bin sehr zufrieden damit. Nun ist Sie tragend und wirft bald. Ab wann darf die Hündin wieder eine Kur bekommen?

Ab dem Moment, in dem die Welpen abgesetzt wurden, dürfen Sie Artusano wiederverwenden.

Mein kleiner Hund frisst Artusano so gerne. Darf er auch mehrere Stücke der Tafel täglich fressen?

Nein, das wäre zu viel. Bitte maximal 2x im Jahr eine Turbokur mit 1 Stück
täglich.

Mein Chihuahua ist sehr klein und wiegt nur 1250g. Sollte ich da weniger geben?

Geben Sie alle 2 Tage 0,5 Stück der Artusano Tafel.

Meine Bulldogge ist starker Allergiker und hat viele Probleme.
Ist da Artusano geeignet?

Bitte versuchen Sie 1 Stück und warten Sie 3 Tage, wie Ihr Hund es verträgt. Für viele Hunde ist Artusano aufgrund der ausgewählten Inhaltsstoffe hervorragend geeignet. Bei empfindlichen Hunden macht es Sinn die 1 Tages Probe zu machen.

Mein Hund ist auf Diät und soll abnehmen?
Ist Artusano da geeignet?

Artusano ist für eine Gewichtsreduktions – Diät geeignet. Bitte beachten Sie den Fettgehalt in Artusano und reduzieren Sie während der Kur mit Artusano gegebenenfalls an anderer Stelle das Fett etwas.

Die Artusano – Tafel lag vor der Öffnung einige Zeit und jetzt zeigt sie weiße Punkte, kann ich sie trotzdem noch verfüttern?

Ja, da Artusano ein Naturprodukt ist, kann sich bei längerer Lagerung etwas Fett mit einer Farbveränderung zeigen. Das ist kein Qualitätsmangel.

Hilfe, die Tafel Artusano lag im warmen Auto und ist weich geworden. Kann ich sie trotzdem noch an meinen Hund geben?

Ja, bitte legen sie die Tafel an einen kühlen Ort. Sollten die Stückchen nicht mehr brechbar sein, können sie auch Stückchen mit einem Gewicht von 32g abschneiden. Dann passt die Dosierung wieder.

Sollte ich Artusano vor oder nach der Fütterung geben?

Bei empfindlichen Hunden macht es Sinn Artusano mindestens 30 Minuten nach den Mahlzeiten zu geben.

Welche Fette werden verwendet?

Wir verwenden nur pflanzliche Fette. Kokosöl/Kokosfett enthält keine für Hunde giftigen Inhaltsstoffe – Kokosöl ist also nicht giftig für Hunde. Einige Hunde können jedoch allergisch auf Kokosnuss reagieren. Falls Ihr Hund also unter anderen Allergien leidet, sollten Sie Kokosöl vorsichtig testen.

Hunde mit bestimmten Vorerkrankungen sollte man kein Kokosöl füttern. An erster Stelle Hunde mit Diabetes mellitus. Das Öl wird im Körper zu Ketonen verstoffwechselt. Durch eine meist ohnehin erhöhte Ansammlung von Ketonen, sind die Organe von Patienten mit Diabetes oft schon leicht bis schwer belastet. Es sollten daher keine zusätzlichen Ketone produziert werden, da dies eine Organschädigung begünstigen kann.

Das Füttern von Kokosöl an Tiere mit Pankreatitis (medizinisch für Bauchspeicheldrüsenentzündung) wird kontrovers diskutiert. Eine erhöhte Fettzufuhr kann der Bauchspeicheldrüse schaden. Jedoch kann über die Hälfte des Kokosöls ohne Aktivierung der Bauchspeicheldrüse oder Galle in den Kreislauf aufgenommen werden.

Welche Zutaten in Artusano neben dem Grünlippmuschelextrakt sind noch gut für die Gelenke?

Neben dem Grünlippmuschelextrakt sind ja weitere gelenkunterstützende Zutaten dazu gekommen. Kollagen/Hyaluron und auch die Kräutermischung ist aus Kräutern zusammengesetzt, die entzündungshemmende Wirkungen haben können.

Man kann den Fettanteil leider nicht reduzieren, weil die Komponenten nicht mehr als Tafel zusammenhalten würden. Die Kombination mit den gelenkunterstützenden Zutaten reduziert die Wirkung nicht, eher im Gegenteil.

Gibt es ausführlichere Informationen zu den Inhaltsstoffen?

Grünlippmuschel – Extrakt enthält Glucosamin und Chondroitin, diese können den Bindegewebe-Stoffwechsel unterstützen und dadurch helfen, die Beweglichkeit der Gelenke zu erhalten. Enthaltene Omega – 3 Fettsäuren können entzündungshemmend wirken.
Die Inhaltsstoffe der Grünlippmuschel haben auch einen positiven und aufbauenden Einfluss auf die Gelenkschmiere. Der Knorpel in den Gelenken wird wieder mit Nährstoffen versorgt, sodass er regenerieren kann.
Studien haben ergeben, dass Grünlippmuschelextrakt bei leichter Gelenkdegeneration in einer Langzeittherapie zur spürbaren Verbesserung der Symptome führen.

Kollagen und Hyaluron sollen ebenfalls laut zahlreichen Studien weltweit positive Wirkung bei Gelenksproblemen oder Arthrose zeigen können. Insbesondere bei der Regenration des Knorpelgewebes.

Die Kräutermischung wurde u.a. aus Teufelskralle, Weidenrinde, Arnika, Kurkuma, Löwenzahn, Ingwer zusammengestellt. Diesen Kräutern wird ebenfalls ein positiver Einfluss bei Gelenksbeschwerden, wie z.B. entzündungshemmend oder schmerzlindernd nachgesagt.

Not found the right answer?

You can contact us here

Would you like to learn more?

Download our current information here